Wellness

8 Dinge, die ein Gynäkologe während Ihrer Periode nicht tun soll


Tillys

Es ist schwer genug, die monatlichen Schmerzen zu ertragen, aufgebläht zu sein und die Symptome eines Menstruationszyklus emotional abzubauen kippen Dinge zu tun, die unsere Leiden scheinbar lindern, wenn Mutter Natur zuschlägt, scheint nur eine weitere Bestrafung zu sein. Aber wie verlockend es auch sein mag, einen tiefen Sprung in eine Tüte Kartoffelchips zu wagen und im Bett völlig stehen zu bleiben, während man sich die Wiederholungen ansieht Sex and the CityDiese schuldigen Freuden können schädlicher sein, als wir vielleicht denken. Daher wird es uns auf lange Sicht zugute kommen, wenn wir uns von solchen Aktivitäten fernhalten (zusammen mit anderen üblichen schlechten Periodenpraktiken).

Um die gesündeste und angenehmste Zeit zu haben, haben wir Dinge erforscht, die wir vermeiden sollten. Spoiler: Einige davon sind Krücken während unseres monatlichen Besuchs, wie Kaffee und Süßigkeiten, aber wir müssen nur für eine Woche kalt-Truthahn gehen, also kein Schweiß. Sind Sie bereit, Ihre reproduktive Gesundheit zu verbessern? Scrolle weiter.

1. Iss keine salzigen Lebensmittel

Laut Thomas A. Molinaro, MD, MSCE, FACOG, von Reproductive Medicine Associates, New Jersey, leiden viele Frauen während ihrer Periode unter Wassereinlagerungen (d. H. Blähungen). Daher ist es am besten, große Mengen Natrium zu vermeiden. Da salzige Lebensmittel in der Regel sehr stark dehydrieren, gleicht Ihr Körper diese durch die Bevorratung mit Feuchtigkeit aus. Wenn Sie jedoch bereits in das Natriumloch gefallen sind und sich etwas geschwollen fühlen, trinken Sie viel Wasser, damit Sie das überschüssige Salz herausspülen und Ihr Körper in seinen normalen Zustand zurückkehren kann. (Eine umfassende Liste von Lebensmitteln, die Sie während Ihrer Periode nicht essen sollten, finden Sie in diesem Handbuch.)

2. Verbrauchen Sie kein Koffein

Koffeinhaltige Getränke (ja, einschließlich Kaffee) können zu einer erhöhten Empfindlichkeit der Brust während Ihrer Periode beitragen, sagt Molinaro. Darüber hinaus zeigen Studien, dass Koffein GABA im Gehirn blockiert (den "Downer" -Neurotransmitter), was zu Angstzuständen und erhöhter Herzfrequenz führt und die Symptome von PMS eskaliert. Versuchen Sie stattdessen entkoffeinierten grünen Tee, der Krämpfe lindern kann.

3. Nicht auf Schutz verzichten

Während Molinaro sagt, dass es eigentlich in Ordnung ist, Sex während der Menstruation zu haben, erklärt er, dass "es einige Studien gibt, die ein erhöhtes Risiko für eine sexuell übertragbare Krankheit während der Menstruation gezeigt haben, so dass es (wie immer) ratsam ist, zu praktizieren Safer Sex. " Dieses erhöhte Risiko ist teilweise auf die Tatsache zurückzuführen, dass beim Sex Blut vorhanden ist, was bedeutet, dass durch Blut übertragene Krankheiten leichter übertragen werden können. Molinaro warnt davor, dass es auch möglich ist, während der Menstruation schwanger zu werden. Dies ist nur ein weiterer Grund, auf Nummer sicher zu gehen, wenn Sie nicht vorhaben, Ihre Familie in naher Zukunft zu erweitern.

Free People Blog

4. Verwenden Sie keine Dusche

Molinaro warnt davor, Duschen zu verwenden, um sich während Ihrer Periode zu reinigen, und dies als eine Methode der Hygiene insgesamt zu verwenden. "Duschen ist im Allgemeinen keine notwendige Praxis und kann die normalen Mikroorganismen der Vagina stören und zu Infektionen führen", erklärt er.

5. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel mit künstlichem Duft

"Die Verwendung von Seifen, Sprays oder Cremes mit Parfums kann auch zu vaginalen Reizungen führen und sollte vermieden werden", sagt Molinaro. "Wenn Sie einen starken Vaginalgeruch haben, ist es am besten, Ihren Frauenarzt aufzusuchen, falls eine Infektion oder ein Ungleichgewicht vorliegt, das behandelt werden kann."

Jessica A. Shepherd von Obgyn, MD, fügt hinzu, dass Parfums "zu einem Überwachsen geruchserzeugender Bakterien beitragen". Verwenden Sie also ein natürlicheres Produkt wie SweetSpot On-the-Go Wipes (8 US-Dollar), wenn Sie sich während des Auffrischens erfrischen möchten Ihr Zyklus (und wenn Sie nicht menstruieren)

6. Warten Sie nicht zu lange, um Schmerzmittel einzunehmen

Wenn Sie während Ihrer Periode schmerzhafte Krämpfe verspüren, rät Molinaro Ihnen, nicht auf die Behandlung Ihrer Symptome zu warten: "Viele Frauen warten zu lange, um Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Naproxen einzunehmen. Diese verlangsamen die Produktion von Substanzen, die Schmerzen verursachen Medikamente beim ersten Anzeichen Ihrer Periode können die Symptome proaktiv lindern. "

Free People Blog

7. Seien Sie keine Couch Potato

Stehen Sie auf und bewegen Sie sich, wenn Ihr Zyklus beginnt. Molinaro: "Es gibt keine besonderen Aktivitäten, die man vermeiden sollte. Einige Frauen sind der Meinung, dass Bewegung und die damit verbundene Freisetzung von Endorphinen dazu beitragen können, die während ihrer Periode auftretenden Krämpfe und Schmerzen zu lindern." Diese Steigerung der Endorphine ist auch großartig, um Stimmungsschwankungen entgegenzuwirken, sodass Sie auf dem Laufenden bleiben können.

8. Lassen Sie Hygieneartikel nicht zu lange liegen

"Ein regelmäßiger Wechsel Ihres Notizblocks oder Ihrer Menstruationstasse ist ein wesentlicher Bestandteil einer guten Hygiene", sagt Molinaro. "Für Frauen, die Tampons verwenden, ist ein Wechsel alle vier bis sechs Stunden ein wichtiger Schritt, um das Toxic-Shock-Syndrom zu verhindern." Die Tassen sollten mindestens alle 12 Stunden und die Pads alle drei bis vier Stunden gewechselt werden.

Weitere Informationen zur reproduktiven Gesundheit finden Sie in den Informationen zu IUP.

Eröffnungsbild: Urban Outfitters

В